• 21. APRIL 2013
    • 0

    Psychohygiene beim Sprechen: Wörter können Schmerzen verursachen

    Jeder kennt wahrscheinlich die Situation beim Arzt. Kurz bevor man die Spritze bekommt, diese  Warnung: „Das pikst jetzt kurz.“. Doch was bewirkt das im Gehirn? Forscher der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben 2010 untersucht, was Wörter, die wir mit Schmerz verbinden, in unserem Gehirn auslösen. Dazu haben sie den Versuchspersonen zwei unterschiedliche Aufgaben gestellt und währenddessen mit…

    Read more
    • 27. NOVEMBER 2009
    • 0

    Nimm mir den Schmerz!

    Lebenspartner sind gerade in schweren Stunden unsere wertvollste Ressource. Sie stehen uns bei, spenden uns Trost, nehmen uns den Schmerz. Und nicht nur den psychischen - wenn einmal wieder etwas schief gelaufen ist, wir irgendwo unseren eigenen Ansprüchen nicht gerecht geworden sind, jemand uns verletzt, gedemütigt oder übervorteilt hat. Unsere Lebenspartner sind mehr als alles…

    Read more
    • 16. FEBRUARY 2010
    • 0

    Autsch! Verlust von Geld kann schmerzhaft sein

    Wer sich noch an Walt Disney's Lustige Taschenbücher erinnert, hat jetzt vielleicht den guten alten Dagobert Duck vor Augen: Nach finanziellen Verlusten ist der wahlweise erst einmal 'krank', zieht sich zurück oder krümmt sich, als ob er Schmerzen hätte. Was im Comic überzogen dargestellt ist, kommt in milderer Form in der Realität allerdings auch vor.…

    Read more