Die Aussage im Titel stammt vom berühmten Kommunikationsforscher Paul Watzlawick. Das ebenso berühmte Beispiel dazu:

Selbst die minimalste Kommunikation – auf der Parkbank sitzt ein toter Mensch – kommuniziert noch diese Botschaft: dass hier ein Toter auf der Parkbank sitzt (eine nicht beabsichtigte nicht verbale Kommunikation, die erhebliche Aufregung und Aufmerksamkeit erzeugen kann).

Aber auch bei weniger makabren Situationen gilt stets der Satz, dass es unmöglich ist, nicht zu kommunizieren. Wenn Sie schweigen ebenso wie wenn Sie sich entfernen, wenn Sie das Thema wechseln ebenso wie wenn Sie sich umdrehen (Ausnahme-Illusion: Als Kinder glauben wir noch tatsächlich daran, dass wenn wir uns selbst die Augen zuhalten, wir für alle anderen unsichtbar sind).

gepostet i.A. von Dr. Stephan Lermer
Quelle: Lermer, Stephan. Kommunikative Kompetenz. GABAL Verlag

Hinterlasse eine Antwort